RSS

Hundehaftpflicht – kein Luxus!

Eine private Haftpflichtversicherung gehört unbestritten zur unverzichtbaren Basisabsicherung. Schnell kann aus einem kleinen Missgeschick ein großer Schaden entstehen. Besonders dann, wenn andere Menschen zu Schaden kommen oder hohe Sachschäden entstehen kan schnell eine exitenziell bedrohliche Situation entstehen. Dies gilt natürlich nicht nur für Menschen, sondern auch für unser besten Freunde, die Hunde. Hierbei geht es nicht nur um die vermeintlich gefährlichen Rassen wie sogenannte Kampfhunde usw., sondern auch um die normalerweies braven Familien- und Schoßhunde.

„Tier bleibt Tier“ sagte meine -an sich sehr hundeaffine- Oma immer und mahnte uns damit, Hunden mit entsprechendem Respekt zu begegnen. So gibt es viele Fälle, in welchen ein Hund unberechenbar reagiert und eben doch „immer Tier bleibt“. Unbekannte Geräusche können Hunde leicht erschrecken und die Grundinstinkte Flucht oder Angriff beim Vierbeiner ansprechen. Schnell wird aus Schreck einmal geknappt und es entsteht ein Personenschaden. Dramatischer sind oft die Sach- und Personenschänden, wenn ein panischer Hund auf die Straße schießt und erschreckte Autofahrer zu hektischen Manövern und daraus resultierenden Unfällen provoziert. Der Grund für solche „tierischen Reaktionen“ kann allerdings auch -gerade bei jüngeren Hunden-  durch das Interesse an anderen Artgenossen entstehen, was oft die beste Erziehung in den Hintergrund treten lässt. Die Gefahren sind also real und können schnell zu großen Problemen für den Hundehalter führen.

Besonders vor dem Hintergrund des relativ niedrigen Preises, eine entsprechende Versicherung kostet oft nicht einmal fünf Euro im Monat, erscheint es unratsam und unverständlich, auf diesen Versicherungsschutz zu verzichten. Auch in diesem Bereich helfen  Vergleichsportale wie www.hundeversicherung.eu bei der Suche nach dem richtigen Anbieter und dem richtigen Tarif.
Will man eine günstige Hundeversicherung abschließen , sollte man neben dem Preis auch die Höhe der Versicherungssumme im Auge behalten. Eine Versicherungssumme, die am Ende zu niedrig ist, ist dann für alle Beteiligten besonders ärgerlich.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Your Comment